Alle Termine

Nächstes Training wird noch bekannt gegeben.

Weitere Informationen

Termine

Alle Termine

Nächstes Training wird noch bekannt gegeben.

Weitere Informationen

Dieter Matheiowetz neuer KSO im Schwalm-Eder-Kreis

Beim Kreisschiedsrichtertag, der am 14.02.2020 in Borken-Großenenglis stattfand, wurde Dieter Matheiowetz von der Versammlung als neuer Kreisschiedsrichterobmann der heimischen Schiedsrichtervereinigung für die nächsten vier Jahre gewählt. 
 

Zuvor hatte der scheidende Kreisschiedsrichterobmann Volker Römer im spärlich besetzten Saal neben den heimischen Schiedsrichtern auch zahlreiche Ehrengäste begrüßen können. So waren z.B. der stellv. Verbandsschiedsrichterobmann Karsten Vollmar, der Regionalbeauftragte Willi Reinemann, Kreisfußballwart Erwin Naumann, Kreisjugendwart Axel Kehr, Sportkreisvorsitzender Uli Manthei und Ausschussmitglieder der benachbarten Schiedsrichtervereinigungen unter den Tagungsteilnehmern. 
 
Nach einem Gedenken an die verstorbenen Schiedsrichter der vergangenen Legislaturperiode und Grußworten der Gäste erstattete Römer den Tätigkeitsbericht des KSA, der sich auf den Zeitraum von 2016 bis 2020 erstreckte. Er dokumentierte, dass der KSA eine Menge Arbeit zu verrichteten hatte, um das Fußballgeschehen in der Region zu sichern. Aufgrund der abnehmenden Zahl an Unparteiischen war dies nicht immer einfach und ging soweit, dass einzelne Spiele nicht mit neutralen Referees besetzt werden konnten. 
Zudem bereiten die zunehmenden Respektlosigkeiten gegenüber den Schiedsrichtern sowie tätliche Angriffe auf die Referees große Sorgen. Der stellv. Verbandsschiedsrichterobmann Karsten Vollmar versicherte eine intensive Arbeit der Verbandsgremien in Bezug auf diese Situation. 
 
Unter der Leitung von Vollmar fanden anschließend die Neuwahlen des KSA statt.  
Erstmalig in der Geschichte der heimischen Schiedsrichtervereinigung kam es zu einer Stichwahl zwischen dem amtierenden KSO Volker Römer und dem aktuellen Beisitzer Dieter Matheiowetz.  
 
Nach einer ausführlichen Vorstellung beider Kandidaten für die nächsten vier Jahre wurde folgender Ausschuss von den Anwesenden gewählt: 
 
Kreisschiedsrichterobmann Dieter Matheiowetz (TSV Eintracht Brunslar) 
stellv. Kreisschiedsrichterobmann Florian Carls (TSV 1900 Wabern) 
Beauftragter für Öffentlichkeitsarbeit Felix Kempa (TSV 1900 Wabern) 
 
Als Beisitzer wurden berufen: 
Philip Steinbrecher (SV Schwarz-Weiß Kleinenglis) 

Der Kreislehrwart wird erstmalig nicht mehr durch die Versammlung gewählt, sondern durch den KSA vorgeschlagen und durch den Verbandsschiedsrichterausschuss berufen.  
Diese Aufgabe soll künftig Verbandsligaschiedsrichter Sascha Bauer (TSV Obermelsungen) übernehmen.  
 
Matheiowetz bedankte sich stellvertretend für das Vertrauen und versprach, die selbst vorgegebene strukturelle Veränderung in der Vereinigung zum Wohle der Schiedsrichter mit seinem neuen Ausschuss umzusetzen. 
Zudem bedankte er sich beim scheidenden KSO Volker Römer und seinem Stellvertreter Detlef Hahn für ihre jahrelange ausgezeichnete Arbeit.  
 
Erstmalig lädt der neugewählte Kreisschiedsrichterausschuss am 16.03. zu nächsten Schiedsrichterpflichtsitzung nach Borken-Großenenglis ein.