Alle Termine

Nächstes Training wird noch bekannt gegeben.

Weitere Informationen

Termine

Alle Termine

Nächstes Training wird noch bekannt gegeben.

Weitere Informationen

Nico Eberhardt wird neuer Kreislehrwart

Ab dem 1. Juli 2024 übernimmt Nico Eberhardt die Position des Kreislehrwarts in der Schiedsrichtervereinigung Schwalm-Eder. Er folgt damit auf Sascha Bauer, der künftig als Regionalbeauftragter Lehrwesen in der Region Kassel tätig sein wird.

Auf der Suche nach einem neuen Kreislehrwart wurde der Kreisschiedsrichterausschuss mit Nico Eberhardt zügig fündig. Der 39-Jährige war zwischen 2008 und 2012 schon einmal Kreislehrwart im Schwalm-Eder-Kreis, ehe er das Amt aus beruflichen Gründen nicht mehr ausüben konnte. Zudem wird Nico in der kommenden Saison im 20. Jahr in der Verbandsliga pfeifen. Folglich bringt er auf und neben dem Platz Erfahrung für seine kommende Aufgabe mit. «Ich freue mich sehr auf die Aufgabe und hoffe, dass ich mit meiner Erfahrung die erfolgreiche Arbeit der letzten Jahre von Sascha im Bereich des Lehrwesens in der Vereinigung fortsetzen kann.» Im Lehrstab wird Nico dann – wie zuvor Sascha – von Florian Carls und Tom Bartholmai unterstützt. Darüber hinaus wird Nico mit sofortiger Wirkung Saschas Ansetzungsbereich (Kreisoberliga und Assistentenspiele) übernehmen.

Kreisschiedsrichterobmann Dieter Matheiowetz freut sich über eine „sehr gute“ und „schnelle“ Lösung: «So brauchten wir den Ausschuss nicht umbauen. Durch den Eins-zu-Eins-Tausch können alle anderen Posten wie gewählt besetzt bleiben. Natürlich freue ich mich auch auf die Zusammenarbeit mit Nico, ich denke er wird die Lücke nahtlos schließen, so dass wir für die nächsten Jahre weiterhin mehr als gut im Ausschuss aufgestellt sind.»

Sascha Bauer tritt indes die Nachfolge von Christoph Rübe als Regionalbeauftragter Lehrwesen in der Region Kassel an. Dort wird er mit Jörg Werner (Regionalbeauftragter Ansetzungswesen) und Christian Sinning (Kreis Kassel/Beobachtungswesen), der die Position von Bernhard Röthig übernimmt, zusammenarbeiten. Sascha war seit 2020 Kreislehrwart, außerdem war er zuvor einige Jahre als Beisitzer Teil des heimischen Ausschusses.

Sascha sagt zu seiner neuen Aufgabe: «Ich verlasse den Kreisschiedsrichterausschuss mit gemischten Gefühlen. Die Schiedsrichter im Schwalm-Eder-Kreis haben mir große Freude in meiner Arbeit als Lehrwart gemacht. Ich habe damals von Bernhard Röthig ein funktionierendes Lehrwesen übernommen und weiter ausgebaut. Deshalb bin ich froh über die Lösung mit Nico und seinem Team, dass das Lehrwesen im Schwalm-Eder-Kreis auf hohem Niveau fortgeführt wird und weiterhin jungen und auch alten Kameraden eine Perspektive aufgezeigt wird. Außerdem möchte ich an dieser Stelle Dieter und Flo danken, die mir, als die Gedanken in die Region aufkamen, schnell signalisiert haben, eine entsprechende gute Lösung gemeinsam zu suchen, sodass ich, wenn von den anderen Kreisen gewünscht, den Kreis verlassen kann. Denn das war mir ganz wichtig! Gleichzeitig freue ich mich aber auch auf die neue Aufgabe als Regionalbeauftragter Lehrwesen der Region Kassel. Es wird eine komplett neue Aufgabe für mich, nicht mehr nur im heimischen Kreis tätig zu sein, sondern in der kompletten Region und die Region auch im Verbandslehrstab zu vertreten. Ich denke mit Jörg Werner, Christian Sinning und meiner Wenigkeit ist die Region zukunftsträchtig stark aufgestellt.»

KSO Matheiowetz betrachtet den Verlust aus zwei Richtungen: «Wir werden Sascha natürlich im Ausschuss vermissen, aber dadurch haben wir aber wieder zwei Mitglieder in der Region Kassel aus unseren Reihen.» Der Kreisschiedsrichterausschuss wünscht Sascha bei seiner neuen Aufgabe viel Spaß sowie gutes Gelingen!


Von links nach rechts: Sascha Bauer (bisheriger Kreislehrwart), Florian Carls (stv. Kreisschiedsrichterobmann, Angehöriger Lehrstab), Tom Bartholmai (Angehöriger Lehrstab) und Nico Eberhardt (neuer Kreislehrwart)